Antwort auf: MR Bitter
Generell müsste Knuddels dafür sorgen das die administrative gewährleistet ist. (Sprich das fast immer jemand da ist) notfalls muss man eben mehr Leute zum Admin machen, oder selbst das Knuddelsteam als Admin tätig werden.
Zu 70% ist am Tag/Nacht kein Admin online.
Wenn Knuddels es nicht schafft das es durchweg mindestens ein Admin gibt der online ist , sollten sie darüber nachdenken Knuddels.at gänzlich abzuschalten.


Hier kann man sich natürlich auch die Frage stellen, warum das so ist. Wieso nimmt man eine, mehr oder weniger, besondere Rolle im Chat ein, wenn man dafür keine Zeit hat? Ich verstehe natürlich, dass man nicht für den Chat lebt und auch auf Urlaub ist, etc... aber wenn man nur wenige Minuten im Monat online ist, kann ich es nicht nachvollziehen, warum man sich zB als CM oder Admin aufstellen lässt. Dies soll jetzt nicht direkt an irgendeine Person gerichtet sein. Ich kann mich nur erinnern, dass zumindest damals von der Administrative gefordert wurde, dass sie regelmäßig aktiv ist. Wahrscheinlich ist man zur aktuellen Zeit froh, überhaupt Admins zu haben, denn wirklich viele sind es im Moment auch nicht. Irgendwas sollte man sich hier überlegen, dass das angenehme Klima im Chat auch erhalten bleibt.

Damit es nun nicht ganz Offtopic ist zurück zum Thema: Grds. habe ich die Idee befürwortet, aber anscheinend gibt es auch nicht mehr die Nachfrage dafür. Wäre dann wirklich schade um die Mühe.