Antwort auf: DJ Baem
Antwort auf: MR Bitter
Zitat:

2) Es gibt Beweise, nämlich die IP-Übereinstimmung. Wüsste aber nicht seit wann der sperrende Admin dem Störer erklären muss wie diese Übereinstimmung zu stande kommt? In der Regel ist es wenn umgedreht ;)


Da muss ich aber dir leider wiedersprechen.
Wenn ein Admin sperrt muss er dies steht’s begründen und das ganze auch mit beweisen.
Diese sollten den User offenen gelegt werden damit er das handeln des Admins nachvollziehen kann.
Der User ist bei einer Sanktion nicht in der beweispflicht sondern der auszuführende Admin.




Der Admin muss es gegenüber den VAs oder in dem Fall der Chatleitung beweisen, nicht dem User... Dem User werden keine IP-Screenshots gegeben, ist ein Verstoß gegen das Admingeheimnis (Admininfo).


Hallo,

Screenshots der IP sind eine Infoweitergabe genauso wie viel in diesem Beitrag.
Mal davon abgesehen hat ein Userin immer ein Anrecht zu erfahren wieso er gesperrt wurde.
Wie soll man sonst beweisen bzw versuchen dieses aufzuklären?
Es ist nicht die Aufgabe eines Admins User zu sanktioniert sondern er sollte stets versuchen den Sachverhalt zu klären. Das hier erstmal gesperrt wird ist normal und auch nachvollziehbar, aber spätestens wenn man vom sanktioniert User angeschrieben wird sollte die Priorität bei der Aufklärung liegen.
Kann es dann nicht aufgeklärt werden, kann man es dem Support geben der alle weiteren Fragen klärt und letztentlich eine Entscheidung trifft.

Wichtig bei dieser Sache ist immer das man sich respektvoll untereinander verhält und keine Seite durch irgendwelche provokanten Aussagen oder Smileys auffällt.

Gruß

Tobi