Du bist nicht angemeldet. [Anmelden]
Optionen
Thema bewerten
Kann man sich virtuell verlieben? - #76047 - 05.04.2014, 16:46:46
Becks-Gold<3Moderator
​Zombiequeen x3

Registriert: 14.11.2007
Beiträge: 3.661
Ort: Hamburg (Deutschland)
Hallo liebe Community! :)

Ich hatte gerade ein kleines Gespräch mit einem guten Freund darüber, ob man sich virtuell verlieben kann und wollte nun mal eure Meinung dazu hören.
Meint ihr, dass man sich in jemanden virtuell verlieben kann? D.h. man schreibt mit jemand un entwickelt plötzlich viele Gefühle für diese Person.
Ist es euch selbst schon mal passiert?
Oder haltet ihr das für Quatsch und man verliebt sich erst, wenn man sich in Real getroffen hat?
Oder kann man sich virtuell verlieben, aber man merkt erst wenn man sich trifft, ob man sich wirklich verliebt hat oder es doch nur ein/e sehr gute/r Freund/in ist?

Ich bin gespannt auf eure Meinung zu unserem Thema. :-)

Lasst alles raus. :-D

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Becks-Gold<3] - #76048 - 05.04.2014, 17:01:06
Markus

Registriert: 03.09.2008
Beiträge: 452
Hallo,

liebe Bäcksie, gar keine Frage, man kann sich virtuell verlieben. Mir selbst ist es auch schon mal passiert. Zumindest ging es soweit, das man Gefühle für eine Person entwickelt und empfindet. Ich schließe auch nicht aus, das wenn man sich dann richtig trifft, die Gefühle sich schnell verflüchtigen können, wenn man dann merkt ''Oh, das ist doch nicht der Deckel für meinen Topf''. Das ist dann einfach das erste richtige Treffen und das hinterlässt den Ersteindruck. Und wenn der nicht sitzt, war das schon die halbe Miete für den Entschluss, wieder getrennte Wege zu gehen. Aber natürlich kann man sich auch freundschaftlich treffen, ohne da dahinter der Sinn steht, vielleicht irgendwann mal eine Beziehung mit dem Gegenüber einzugehen.

Es ist vieles möglich und wenn beide Parteien fair mitspielen, dann wird sich daraus auch bestimmt etwas ernsthaftes entwickeln, es muss nur gewollt und nicht gezwungen sein. :-)

Markus

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Markus] - #76054 - 05.04.2014, 22:04:54
Benji1010Moderator glücklich
​Bad Boy

Registriert: 14.11.2007
Beiträge: 2.185
Hey,

also ich finde auch, dass man sich ebenfalls im virtuellen verlibene kann, weil warum soll es anders sein als per SMS/E-Mail und Briefe schreiben? Früher hat man ja auch Briefe geschrieben und da entstand dann irgendwann die Liebe, heute gibt es ja Soziale Netzwerke, die diese Briefe, E-Mail und SMS zum großten teil ablöst.

Warum muss man die Person real treffen? Ich finde, der Charakter ist das was wichtig ist, und der Charakter sieht man nicht nur im Realem sondern auch im virtuellen.

Und wenn beide es wollen, warum nicht? :-)

lg
_________________________



Ex-Chatleitung: Gestorbene Großeltern, Chatleitung: Großeltern
Ex-VertrauensAdmin: Verschollene Eltern, VertrauensAdmin: Eltern
Ex-Admin: Verschollenes Kind, Alt-Admin: Kind, Neu-Admin: Baby

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Benji1010] - #76057 - 05.04.2014, 22:52:15
Markus

Registriert: 03.09.2008
Beiträge: 452
Hallo,

sofern die Person ein Foto per SMS, E-Mail mit Brief mitsendet, kann man sich ja auch ein Bild machen von dieser. Ich persönlich finde es immer besser wenn die Person mit Gegenüber ein Foto im Chat hochgeladen habe, weil so weiß ich, mit was für eine Person ich es zu tun habe. Natürlich kann ich nicht vom Foto daen Charakter her ableiten, aber ich finde es im Vorteil. Ein Chatfoto soll natürlich nicht gleich dazu verleiten, sich in dieses zu verlieben. Das mag ich damit auch nochmal anmerken.

Markus

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Markus] - #76059 - 05.04.2014, 23:07:39
Benji1010Moderator glücklich
​Bad Boy

Registriert: 14.11.2007
Beiträge: 2.185
Abend!

Also ich finde es auch schön, wenn man ein Foto sieht, aber das muss ja nicht gleich am Anfang passieren, kann ja auch mitten drin mal kommen. Es sagt ja jeder, das aussehen ist unwichtig nur der Charakter ist wichtig, warum möchte man nun ein Foto sehen, bevor man sich in diese Person verliebt? Meistens ist es dann nicht mehr wirkliche Liebe sondern nur weil die Person so Sexy ausschaut aber nicht zu einen passt. Viele geben dann ja nur an mit "Schau was für eine/n geile/n Freund/in ich hab."

Aber ja. :-)


lg
_________________________



Ex-Chatleitung: Gestorbene Großeltern, Chatleitung: Großeltern
Ex-VertrauensAdmin: Verschollene Eltern, VertrauensAdmin: Eltern
Ex-Admin: Verschollenes Kind, Alt-Admin: Kind, Neu-Admin: Baby

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Markus] - #76060 - 05.04.2014, 23:08:45
Hoellenengel
​NeverForget

Registriert: 07.06.2009
Beiträge: 1.037
Hi ihr,

JA! auch ich habe eine Meinung dazu.

Glaubt man wirklich, man kann sich nur in äußeres verlieben?

NEIN! Ich behaupte das nicht, denn ein blinder Mensch kann sein Gegenüber auch nicht sehen und dennoch Gefühle für diesen entwickeln.

Natürlich kann man davon ausgehen, dass in einer Community etwas vorgespielt wird. Aber muss das zwanghaft immer so sein?
Ich möchte das ganz klar dementieren, Gefühle entstehen meiner Meinung nach nicht nur mit den Augen.
Niemand kann 100%ig sagen, wie sie entstehen, aber wenn sie da sind, hat es meistens einen Auslöser gegeben.
Jemand der sagt, der Auslöser MUSS durch die äußere Erscheinung kommen, der irrt meiner Meinung nach.

Wenn man sich in einer Community verliebt, birgt das natürlich immer ein Risiko mit sich, das ist wohl für alle klar, aber dennoch zu sagen: ''So etwas gibt es nicht!'' ist absoluter Nonsens.

Ich vermute, die meisten Menschen treffen sich nicht mit einem Chatpartner, ohne Gefühle für diesen zu haben.
Es muss nicht zwangsweise ein Verliebtheitsgefühl sein, es kann auch Freundschaft sein.
Ob daraus Liebe resultiert, sei dahin gestellt.

Natürlich ist ein Foto hilfreich, um den Geschmack des Gegenübers zu treffen, aber zwingend ist es nicht.

Nehmt meine Worte ruhig auseinander.
Es ist meine Meinung und ich stehe zu ihr. :-)


Lg Michy
_________________________





Ghostlights dance.


[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Hoellenengel] - #76064 - 06.04.2014, 00:04:58
Becks-Gold<3Moderator
​Zombiequeen x3

Registriert: 14.11.2007
Beiträge: 3.661
Ort: Hamburg (Deutschland)
So war das von mir auch gar nicht gemeint, mit dem Optischen.
Ich meinte eher, ob man den Charakter überhaupt so gut erkennen kann, wenn man die Person nicht im echten Leben kennt. Stellt euch mal vor, die Person ist im virtuellen Leben total offen und genau das gefällt euch an einer Person besonders und dann seht ihr sie in Real und merkt, dass sie sich nur verstellt hat (sei es bewusst oder unbewusst).

Auch wenn ich nun dieses hier schreibe, ich bin auch eurer Meinung. Ich selbst habe mich auch schon damals im Chat in mein Freund verliebt und als ich ihn dann bei mir hatte wusste ich einfach, dass er es ist und meine Gefühle wurden so nur bestärkt. Genau deshalb denke ich sehr wohl, dass so etwas möglich ist und auch wohl nicht selten passiert. :)

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Becks-Gold<3] - #76137 - 09.04.2014, 22:15:54
Markus

Registriert: 03.09.2008
Beiträge: 452
Hallo,

verstellen kann man sich im Chat immer und wie eine Person "tickt" findet man wirklich immer erst dann heraus, wenn man sich irgendwann mal trifft. Im Chat ist die Hemmschwelle immer niedriger als auf der Straße. Deswegen kann hier jeder so offen und dann beim Treffen wiederum Mausestill sein.

Markus

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Markus] - #76207 - 14.04.2014, 14:40:47
sternenwächterModerator
​RhettandLink

Registriert: 14.11.2007
Beiträge: 922
Hallo,

ja ich bin auch der Meinung, dass es die Möglichkeit gibt sich in wen virtuell zu verlieben. Sei es in einem Chat, per Brief oder sonst irgendwie. Ich denke, dass viele von uns genau deswegen auch hier in Knuddels sich registriert hatten, da sie insgeheim auch nach einer Freundin oder einen Freund suchen.

Je weiter das Internet ausgebaut ist bzw. wird desto mehr Menschen versuchen ihr Liebesglück online zu suchen. Wenn man herumsurft merkt man ja, dass überall die Datingplattformen auch momentan boomen und Werbung machen.

Natürlich hat es auch Risiken, dass ist aber das Leben, man weiß nie sicher in der Liebe. Es kann sein, dass die Person hinter dem PC mit der man ewig schreibt und glaubt, dass sie die Liebe des Lebens sei schlussendlich doch nicht die Person ist für die sie sich ausgibt. Damit mein ich nicht unbedingt das Alter oder Geschlecht sondern auch den Charakter. Hinter einem PC kann man sich leicht verstellen, kann einem das Gelbe vom Ei versprechen und Loblieder singen, im echten Leben kann die Person aber genau das Gegenteil sein.

Ich denke, dass jeder schon vor einem Treffen mindestens in etwa weiß wie die andere Person aussieht, sei es durch ein Bild, Videochat oder einfach nur eine Beschreibung seiner selbst.

Es kann auch sein, dass man total enttäuscht ist vom Treffen, da ist es aber dann wichtig nicht alle in den gleichen Topf zu werfen und zu sagen, dass alle in einem Chat so sind. Es mag zwar Zeit brauchen, aber man sollte schlussendlich nicht aufhören es vielleicht zu probieren. Es muss ja nicht unbedingt eine Beziehung oder Liebe entstehen. Oftmals entstehen auch Freundschaften, die dann enger und enger werden und dann zu Freunde werden ohne die man nicht mehr sein will. Auch dafür gibt es genügend Beispiele in Knuddels.
_________________________
Das denken der Gedanken ist ein denkenloses Denken, darum denke nicht gedacht zu haben.

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: sternenwächter] - #83944 - 19.12.2015, 10:01:56
Nemesisn
Forumuser

Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 151
Halli hallo!

Also ich kann aus meiner Erfahrung sagen das man sich sehr wohl Virtuell verlieben kann. Ich chatte schon seit ewig langer Zeit und kenne daher alles. Und ich kann aus Erfahrung sprechen das es sehr wohl funktioniert und es kann sich daraus auch eine sehr gute funktionierende reale Beziehung entwickeln. Denn wenn man wenn netten kennen lernt zb in nen Chat und man schreibt mit den jenigen Stunden lange und findet den jenigen sympatisch, dann will man mit ihm/ihr wieder schreiben und im Chat schreibt man in der Regel öfters miteinander. Wenn es passt dann unterhaltet man sich dann mit der Zeit über alle möglichen Themen, und wenn es passt dann kann man auch richtige Gefühle für den anderen entwickeln. Mann ist zb glücklich wenn die Person in den Chat kommt und so weiter. Wenn man dann noch zusätzlich SMS schreibt und so weiter passiert es schon mal. Und wenn man sich dann irgendwann mal real trifft und die Person ist wirklich so wie im Chat dann hat man für sie auch real die Gefühle. Nur Voraussetzung für sowas ist das die Personen zueinander vollkommen ehrlich sind und nicht einander anlügen, weil dann kann man dann real auch recht schnell ne Enttäuschung erleben die was richtig weh tut. Aber wenn die Person dich auch mag dann ist sie in der Regel ehrlich zu dir. Also zumindest hab ich es so schon erlebt. Und ich hatte schon ein paar Beziehungen die was über den Chat entstanden sind und die was auch funktioniert haben lange, aber ich habe auch schon Enttäuschungen erlebt. Und Treffen wo die Gefühle nicht da waren.
Aber es muss ja nicht immer gleich die große Liebe sein, oft entstehen auch sehr gute Freundschaften die was ewig halten.
Aber Ehrlichkeit ist für sowas Voraussetzung.

[zum Seitenanfang]  
Re: Kann man sich virtuell verlieben? [Re: Nemesisn] - #85142 - 13.07.2016, 14:44:06
süße-Zecke28

Registriert: 14.11.2007
Beiträge: 42
Ort: Österreich.
Hallo.

Möglich ist es. Noch wahrscheinlicher ist es, wenn man die Person am anderen Ende der Leitung hören, oder sogar sehen kann (Cam).

Ich unterscheide gerne zwischen "verliebt sein" und "lieben", und leider verwechseln das viele Menschen miteinander. Auch in den Höhepunkten der Verliebtheit nennt man es gern einmal "Liebe"; dabei ist das ein derart starkes Gefühl. Es scheint mir unwahrscheinlich, dass es Liebe war, wenn es so einfach verpuffen kann.

Verliebtheit kommt demetsprechend relativ schnell und kann ebenso schnell wieder verfliegen. Aber das ist nur meine Meinung...

Natürlich ist das ein sehr komplexes Thema. Es gibt Menschen für die ist etwas erst wahrhaftig, wenn sie sehen und fühlen können. Solche Charaktere werden sich wohl kaum in jemanden aus dem Chat verlieben.

Ich war bereits verliebt in jemanden ohne ihn gesehen zu haben. Ich würde es nicht wagen diese Gefühle als unwahr zu bezeichnen - wie sagen wir in Österreich so schön? "Verbrunzt" wirds schon gwesen sein - doch richtig waren sie deshalb nicht unbedingt.

Jeder muss selbst wissen inwiefern er/sie so etwas zulässt. Wenn man sich davor verschließt dann wird es niemals passieren. Es kann schön sein - aber es kann einen ebenso in die Dunkelheit zerren.

Liebet mit Bedacht, aber um Himmels Willen, seid nicht gefühlskalt. Das ist eine Verschwendung eurer Lebenszeit.

Die liebsten Grüße,

Alexandra

[zum Seitenanfang]